17. - 19. April 2020 - Es gibt noch Plätze - bitte jetzt anmelden

Der Wochenend-Kurs vermittelt eine kompakte Einführung in die Biodynamische Wirtschaftsweise und richtet sich an alle Hobbygärtner und Verbraucher, die Interesse am biodynamischen Anbau im eigenen Garten haben. Besondere Bedeutung wird auf die Heranführung an ein weitergehendes Verständnis der Lebensprozesse gelegt. Was geschieht im Zusammenspiel von Erde und Kosmos, wie entsteht Boden, was macht einen lebendigen Kompost aus? Mischkulturen – gute Nachbarschaft im Beet, wie gelingt sie?

Liebe Landwirte: Jetzt anmelden zum landesweiten Umstellertag

Verbindliche Anmeldung bitte bis 20.02.2020, wer am 9. März in Rastatt, im Bildungshaus St. Bernhard, von 9:00 bis 17:00 Uhr, dabei sein möchte.

Neue Gesichter, gesellschaftspolitisches Engagement, Fortschritte für Artenschutz und Agrarwende. Die Landwirt*innen wollen den Dialog mit den Konsument*innen verstärken.

Eckpunktepapier wird Gesetz

PRESSEINFORMATION 

Zum Gesetzesentwurf der Landesregierung anlässlich des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“

Landesregierung bekennt sich zu mehr Biolandbau und weniger chemisch-synthetischem Pflanzenschutz

Esslingen, 18. Dezember 2019

Herzlich Willkommen in der

Demeter steht für Produkte der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise. Diese älteste ökologische Form der Landbewirtschaftung geht auf Impulse von Rudolf Steiner zurück, der Anfang des 20. Jahrhunderts auch die Waldorfpädagogik und die anthroposophische Heilweise initiierte.

Viele kennen sie aus ihrer Kindheit, sie üben eine Faszination auf uns aus: die Wanderschäfer mit ihren großen wolligen Herden, den aufmerksamen Hütehunden und dem Schäfer mit seinem Schäferstab

1
2
3
4
5
6

Grundlagen der Biologisch-Dynamischen Wirtschaftsweise für Hobbygärtner

Der Wochenend-Kurs vermittelt eine kompakte Einführung in die Biodynamische Wirtschaftsweise und richtet sich an alle Hobbygärtner und Verbraucher, die Interesse am biodynamischen Anbau

Einladung zum Landesweiten Umstellertag am 9. März in Rastatt

Verbindliche Anmeldung bitte bis 20.02.2020, wer am 9. März in Rastatt, im Bildungshaus St. Bernhard, von 9:00 bis 17:00 Uhr, dabei sein möchte.

Neuer Demeter Landesvorstand

Neue Gesichter, gesellschaftspolitisches Engagement, Fortschritte für Artenschutz und Agrarwende. Die Landwirt*innen wollen den Dialog mit den Konsument*innen verstärken.

Dokumentarfilm über die Bodenfruchtbarkeit

Premiere "Unser Erbe"

Der Film macht anschaulich, wie faszinierend und unentbehrlich fruchtbare Erde ist. Ein existenzielles Thema finden WIR, denn ohne fruchtbaren Boden können Gemüse, Getreide und Obst auf den Feldern nicht gedeihen.

Eckpunktepapier wird Gesetz

Volksbegehren „Rettet die Bienen“

PRESSEINFORMATION  Zum Gesetzesentwurf der Landesregierung anlässlich des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ Landesregierung bekennt sich zu mehr Biolandbau und weniger chemisch-synthetischem Pflanzenschutz

Artenschwund und Insektensterben stoppen im Einklang mit einer auskömmlichen, zukunftsfähigen Landwirtschaft

Do., 21. 11. 2019, 19.30 Uhr, Schwäbisch Hall

Gemeinsam Artensterben stoppen

Podiumsdiskussion zum Thema „Artensterben stoppen – gemeinsam mit der Landwirtschaft“, Veranstalter: Harald Ebner, MdB (Bündnis 90/Die Grünen) und der Grüne Ortsverband Schwäbisch Hall laden ein in die Arche nach Schwäbisch Hall, am 21. November 2019