Demeter-Honig vom Rathausdach

Demeter-Honig vom Rathausdach

Akazienhonig, Waldhonig, Rathaushonig

Immer mehr Bienen zieht es in die Stadt: Dort gibt es nicht nur zunehmend viele Freizeitimker – auf Dachgärten, Balkonen und in städtischen Parkanlagen findet sich zudem bester Nektar. In Stuttgart setzt sich der Verein „Bienenschutz Stuttgart“ für Bienenkästen in der Stadt ein und macht mit seiner Initiative „Stuttgart summt“ auf das Artensterben von Wild- und Honigbienen aufmerksam.

Die 60.000 Bienen, die auf dem Dach des Stuttgarter Rathauses zu Hause sind, hatten bis zum 15. September 2014 bereits 72 Gläser Honig produziert, die es an der Rathaus-Infothek zu kaufen gab. Noch am selben Tag waren alle verkauft. Oberbürgermeister Fritz Kuhn konnte sich eines der Gläser sichern. „Eine gute Stadt ist eine grüne Stadt und ohne Bienen geht das nicht. Den Platz auf dem Rathausdach hat die Stadt gerne angeboten“, so Kuhn.

Die Besonderheit: Der Stuttgarter Rathaushonig ist Demeter-zertifiziert. Entsprechend wird das Bienen-Wachs auf Pestizide und andere Schadstoffe untersucht. „Das Schöne bei den Bienen in der Stadt ist, dass es hier keine Pestizide gibt und so etwas wie Feinstaub, von den Tieren selbst herausgefiltert wird“, weiß Tobias Miltenberger, Demeter-Imker und Vorsitzender des Vereins "Bienenschutz Stuttgart".

Der Erlös aus dem Verkauf des Rathaushonigs geht zu 100 Prozent an die Imker vom „Bienenschutz Stuttgart“. Im kommenden Jahr dürfen noch mehr Bienen das Rathausdach bevölkern. Das hat OB Kuhn Tobias Miltenberger schon zugesichert.

Veranstaltungstipp

Weitere Informationen

... zur Initiative „Stuttgart summt“
http://www.stuttgart.deutschland-summt.de/die-initiative-stuttgart.html

... zu Honig in Demeter-Qualität
http://www.demeter-bw.de/verbraucher/produkte/warenkunde/honig

Photo: Andrea Knura