Saatgut-Tagung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Frau pflanzt  Saatgut an

Bild: Yool GmbH & Co. KG

Beginn:
28.01.2023 - 10:30
Ende:
28.01.2023 - 17:00
Ort: Anthroposophisches Zentrum
Wilhelmshöher Allee 261
34131 Kassel
Deutschland

Die kulturelle Entwicklung der Menschheit ist grundlegend mit der Entwicklung und Züchtung der Kulturpflanzen verbunden. Die industrielle Landwirtschaft mit ihrer überwiegend im Labor stattfindenden Züchtung scheint diese Beziehung zu beenden. Die biologische Züchtung hingegen knüpft an diesen gemeinsamen Entwicklungsweg an und sucht nach Impulsen für die Zukunft. Wie wirken die Persönlichkeit, das Persönliche der Züchterinnen und Züchter auf die Entwicklung einer neuen Sorte? Was ist das Zukünftige an einer Züchtung? Wie kann der Züchter/die Züchterin einen gemeinsamen Weg mit der Kulturpflanze gehen?

Diese und weitere Fragen wollen wir auf der Saatgut-Tagung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft am 28. Januar 2023 in Kassel mit Ökozüchter*innen und Ihnen bewegen.

Hier können Sie sich ab Mitte Dezember zur Tagung anmelden. Dort finden Sie dann auch das aktuelle Programm.

Hintergrund

Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft fördert Initiativen, die sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der ökologischen Landwirtschaft einsetzen. Durch den Saatgutfonds liegt ein wesentlicher Förderschwerpunkt bei der ökologischen und gentechnikfreien Saatgutentwicklung. Die Stiftung finanziert sich ausschließlich über Spenden. www.saatgutfonds.de


Kategorie: Workshops/ Seminare/ Vorträge
Kosten:
Tageskarte 40€

« Zurück

Saatgut-Tagung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

28.01.2023 - 10:30  bis  28.01.2023 - 17:00

Beschreibung:

Die kulturelle Entwicklung der Menschheit ist grundlegend mit der Entwicklung und Züchtung der Kulturpflanzen verbunden. Die industrielle Landwirtschaft mit ihrer überwiegend im Labor stattfindenden Züchtung scheint diese Beziehung zu beenden. Die biologische Züchtung hingegen knüpft an diesen gemeinsamen Entwicklungsweg an und sucht nach Impulsen für die Zukunft. Wie wirken die Persönlichkeit, das Persönliche der Züchterinnen und Züchter auf die Entwicklung einer neuen Sorte? Was ist das Zukünftige an einer Züchtung? Wie kann der Züchter/die Züchterin einen gemeinsamen Weg mit der Kulturpflanze gehen?

Diese und weitere Fragen wollen wir auf der Saatgut-Tagung der Zukunftsstiftung Landwirtschaft am 28. Januar 2023 in Kassel mit Ökozüchter*innen und Ihnen bewegen.

Hier können Sie sich ab Mitte Dezember zur Tagung anmelden. Dort finden Sie dann auch das aktuelle Programm.

Hintergrund

Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft fördert Initiativen, die sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der ökologischen Landwirtschaft einsetzen. Durch den Saatgutfonds liegt ein wesentlicher Förderschwerpunkt bei der ökologischen und gentechnikfreien Saatgutentwicklung. Die Stiftung finanziert sich ausschließlich über Spenden. www.saatgutfonds.de

Kosten: Tageskarte 40€

Veranstaltungsort: Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Deutschland

Veranstalter: