Online: Faktoren erfolgreicher Ziegenhaltung im biodynamischen Weinbau

Beginn:
18.01.2022 - 19:30
Ende:
18.01.2022 - 21:30
Online-Seminar:

Ziegenhaltung im Weinbau ist ein spannendes Thema, vor allem für diejenigen, die wissen, was Ziegen so alles können und vor allem wollen. Am Beispiel von einer alten, steilen Weinbergsterassenfläche, die seit über 50 Jahren verwildert und somit renaturiert erscheint, wird die Arbeitsweise mit Ziegen zur Rekultivierung dargestellt. Es werden die Ansprüche der Tiere (Flächenbedarf, Futter, Wasserversorgung, Unterstand, Terrainabgrenzung…) besprochen und mit Bildmaterial belegt.

Das Ziel des Seminars ist die Darstellung des Möglichen und die Grenzen des Machbaren bei der Ziegenhaltung im Weinbau. Diskutiert werden sollen mit den Teilnehmenden Unterschiede zwischen Schaf- und Ziegenhaltung, sowie Schnucken und anderen kleineren Wiederkäuern. Die unterschiedliche Eignung zur Weinbergspflege ist ein weiterer Aspekt des Seminars.

 

Referent ist Frank John vom Hirschhorner Hof.

 

Die Teilnahme an den Online-Seminaren ist kostenlos, da diese im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg gefördert werden.

Wenn Sie keine Neuigkeiten mehr über unsere Online-Seminare verpassen wollen, melden Sie sich gerne gleich hier für unseren Newsletter an. 


Kategorie:
« Zurück

Online: Faktoren erfolgreicher Ziegenhaltung im biodynamischen Weinbau

18.01.2022 - 19:30  bis  18.01.2022 - 21:30

Beschreibung:

Ziegenhaltung im Weinbau ist ein spannendes Thema, vor allem für diejenigen, die wissen, was Ziegen so alles können und vor allem wollen. Am Beispiel von einer alten, steilen Weinbergsterassenfläche, die seit über 50 Jahren verwildert und somit renaturiert erscheint, wird die Arbeitsweise mit Ziegen zur Rekultivierung dargestellt. Es werden die Ansprüche der Tiere (Flächenbedarf, Futter, Wasserversorgung, Unterstand, Terrainabgrenzung…) besprochen und mit Bildmaterial belegt.

Das Ziel des Seminars ist die Darstellung des Möglichen und die Grenzen des Machbaren bei der Ziegenhaltung im Weinbau. Diskutiert werden sollen mit den Teilnehmenden Unterschiede zwischen Schaf- und Ziegenhaltung, sowie Schnucken und anderen kleineren Wiederkäuern. Die unterschiedliche Eignung zur Weinbergspflege ist ein weiterer Aspekt des Seminars.

 

Referent ist Frank John vom Hirschhorner Hof.

 

Die Teilnahme an den Online-Seminaren ist kostenlos, da diese im Rahmen der Förderung von Wissenstransfer- und Informationsmaßnahmen im Ökologischen Landbau durch das Land Baden-Württemberg gefördert werden.

Wenn Sie keine Neuigkeiten mehr über unsere Online-Seminare verpassen wollen, melden Sie sich gerne gleich hier für unseren Newsletter an. 

Veranstalter: