Drei Seminare zum Landwirtschaftlichen Kurs - Seminartag 3

Beginn:
15.02.2022 - 10:00
Ende:
15.02.2022 - 17:00
Ort: Domäne Fredeburg
Domänenweg 1
23909 Fredeburg
Deutschland
Flyer:

                                                        Hier klicken
                                                

Im Winter 2021/2022 wollen wir uns - auf Wunsch der Teilnehmer:innen des letzten Seminars - an drei Tagen mit Rudolf Steiners Aussagen zu den Bäumen und zum Obstbau im Landwirtschaftlichen Kurs beschäftigen. Die wichtigen ökologischen Funktionen von Bäumen in der Kulturlandschaft sind heute allgemein anerkannt. Steiner geht im Landwirtschaftlichen Kurs einen deutlichen Schritt weiter, indem er das Wesen des Baumes mit einem „aufgeworfenen humusreichen Erdhügel“ vergleicht, von dessen „Umkreis ätherisch-lebendige Kräfte“ auf den landwirtschaftlichen Organismus wirken.

Die Seminare werden wieder in Form eines Laborbetriebes gestaltet, bei dem wir gemeinsam, mit Unterstützung der Referenten, die Themen praxisnah bearbeiten wollen.

  • Im November 2021 wollen wir uns dem Thema „Aufgestülpte Erde und Ansammler astralischer Substanz – zum Verständnis des Baumes im Landwirtschaftlichen Kurs“ beschäftigen.
  • Im Januar 2022 wird das Thema „Eine Exkursion in die vielfältigen Erscheinungsformen der Mitteleuropäischen Baumwelt sein“. Dafür werden wir einen goetheanistischen Blick auf die einzelnen Bäume werfen.
  • Am dritten Seminartag im Februar 2022 wird das Thema „Arbeit an der Erkenntnis des Obstbaumes sein“.

Organisatorisches:
Veranstaltungsort ist die Domäne Fredeburg in 23909 Fredeburg.
Ein Beitrag für die Seminare wird nicht erhoben. Die Beiträge für die gemeinsame Verpflegung werden wir während der Seminare einsammeln. Die Kosten für Mittagessen, Wasser, Saft, Kaffee und Kuchen betragen 18,00 €/Pers.
Verbindliche Anmeldung bitte per E-Mail an: christof [ / dot \ ] klemmer[ / at \ ]yahoo [ / dot \ ] de

Diese Einladung kann gerne an Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten weitergegeben werden!

Mit freundlichen Grüßen
Florian Gleißner, Christof Klemmer


Corona Info:
Erfreulicherweise können wir die Seminare unter 3G-Bedingungen durchführen. Für diejenigen, die es nicht schaffen einen attestierten Schnelltest im Vorfeld zu machen, kann dieser Test dann in Fredeburg direkt vor Beginn der Seminare durchgeführt werden, da es in Fredeburg eine Berechtigung zur Durchführung von Schnelltests vorhanden ist. Wer dies in Anspruch nehmen möchte, möge bitte ab 9.30 Uhr kommen, damit wir um 10.00 Uhr mir Begrüßung und Vorstellungsrunde beginnen können. Bei veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen müssen wir uns vorbehalten, die entsprechenden Maßnahmen anzupassen.


Kategorie: Workshops/ Seminare/ Vorträge
Kosten:
Seminar: kostenfrei; Verpflegungspauschale: 18,00 €

Ansprechpartner:
Christof
Klemmer
E-Mail:
christof.klemmer@yahoo.de
« Zurück

Drei Seminare zum Landwirtschaftlichen Kurs - Seminartag 3

15.02.2022 - 10:00  bis  15.02.2022 - 17:00

Beschreibung:

Im Winter 2021/2022 wollen wir uns - auf Wunsch der Teilnehmer:innen des letzten Seminars - an drei Tagen mit Rudolf Steiners Aussagen zu den Bäumen und zum Obstbau im Landwirtschaftlichen Kurs beschäftigen. Die wichtigen ökologischen Funktionen von Bäumen in der Kulturlandschaft sind heute allgemein anerkannt. Steiner geht im Landwirtschaftlichen Kurs einen deutlichen Schritt weiter, indem er das Wesen des Baumes mit einem „aufgeworfenen humusreichen Erdhügel“ vergleicht, von dessen „Umkreis ätherisch-lebendige Kräfte“ auf den landwirtschaftlichen Organismus wirken.

Die Seminare werden wieder in Form eines Laborbetriebes gestaltet, bei dem wir gemeinsam, mit Unterstützung der Referenten, die Themen praxisnah bearbeiten wollen.

  • Im November 2021 wollen wir uns dem Thema „Aufgestülpte Erde und Ansammler astralischer Substanz – zum Verständnis des Baumes im Landwirtschaftlichen Kurs“ beschäftigen.
  • Im Januar 2022 wird das Thema „Eine Exkursion in die vielfältigen Erscheinungsformen der Mitteleuropäischen Baumwelt sein“. Dafür werden wir einen goetheanistischen Blick auf die einzelnen Bäume werfen.
  • Am dritten Seminartag im Februar 2022 wird das Thema „Arbeit an der Erkenntnis des Obstbaumes sein“.

Organisatorisches:
Veranstaltungsort ist die Domäne Fredeburg in 23909 Fredeburg.
Ein Beitrag für die Seminare wird nicht erhoben. Die Beiträge für die gemeinsame Verpflegung werden wir während der Seminare einsammeln. Die Kosten für Mittagessen, Wasser, Saft, Kaffee und Kuchen betragen 18,00 €/Pers.
Verbindliche Anmeldung bitte per E-Mail an: christof [ / dot \ ] klemmer[ / at \ ]yahoo [ / dot \ ] de

Diese Einladung kann gerne an Mitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten weitergegeben werden!

Mit freundlichen Grüßen
Florian Gleißner, Christof Klemmer


Corona Info:
Erfreulicherweise können wir die Seminare unter 3G-Bedingungen durchführen. Für diejenigen, die es nicht schaffen einen attestierten Schnelltest im Vorfeld zu machen, kann dieser Test dann in Fredeburg direkt vor Beginn der Seminare durchgeführt werden, da es in Fredeburg eine Berechtigung zur Durchführung von Schnelltests vorhanden ist. Wer dies in Anspruch nehmen möchte, möge bitte ab 9.30 Uhr kommen, damit wir um 10.00 Uhr mir Begrüßung und Vorstellungsrunde beginnen können. Bei veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen müssen wir uns vorbehalten, die entsprechenden Maßnahmen anzupassen.

Kosten: Seminar: kostenfrei; Verpflegungspauschale: 18,00 €

Veranstaltungsort: Domänenweg 1, 23909 Fredeburg, Deutschland

Veranstalter: ,  Christof Klemmer
christof.klemmer@yahoo.de