Im Karlsruher Zoo ging es auch um kuhgebundene Kälberaufzucht

Unterwegs auf den Edeka-Familientagen

Menschen stehen Schlange am Demeter Stand im Karlsruher Zoo
15 000 Besucher auf den EDEKA Familientagen im Karlsruher Zoo
Andrang am Demeter Stand auf den EDEKA-Familientagen im Karlsruher Zoo
Demeter Glücksrad auf den EDEKA Familientagen

Für viele Besucher des Karlsruher Zoos war es eine gelungene Überraschung.  Bei den Familientagen der EDEKA Südwest gab es etliche Probier-Stände, an denen man viele schmackhafte Produkte erleben konnte. Demeter war gemeinsam mit den Demeter Heumilchbauern Süd und Campo Verde vertreten.

Logo der Demeter HeuMilch-Bauern Zeit zu zweit Kuh und Kalb

„Mmmmhhh schmeckt der Käse lecker“, schwärmt der kleine Felix. Dieser Satz lässt Rolf Holzapfel, Vorstand der Demeter-Heumilchbauern übers ganze Gesicht strahlen. Denn Wertschätzung ist das, was er sich für seine Erzeugergemeinschaft Demeter HeuMilch-Bauern wünscht und vor allem für die Demeter-Heumilchkühe. Die sehen nicht nur urig aus und haben die schönen charakteristischen Hörner, die bei Demeter verpflichtend sind, sondern bekommen das gesamte Jahr hindurch schmackhaftes Gras und Kräuter von der Weide oder eben als getrocknetes Heu. Ruth Schmidberger, Mitglieder der Erzeugergemeinschaft, erklärt den Besucher:innen die kuhgebundene Kälberaufzucht: „Die Kälbchen werden bei uns kuhgebunden aufgezogen, das heißt sie werden nicht gleich nach der Geburt getrennt. Es gibt Ammenkühe, die mehrere Kälbchen trinken lassen und erst nach Monaten werden die Kleinen entwöhnt.“

Die Heu-Milch Produkte der Erzeugergemeinschaft kann man übrigens in EDEKA Märkten im Südwesten kaufen, man erkennt sie am Logo Zeit zu zweit für Kuh + Kalb.

Kühe und Kälber im Galopp auf die Weide

Ein weiteres Highlight für die Besucher:innen waren die Produkte von Campo Verde: Ein schmackhafter Dinkel-Nudelsalat und das Neu-Produkt Hafer-Drink kamen super an.
Die Demeter Produktpalette von Campo Verde ist vielfältig, dabei wird großer Wert auf die authentische Herkunft der Produkte und somit auch die erntefrische Verarbeitung der Rohstoffe gelegt. Alle Produkte werden nach den biologisch-dynamischen Richtlinien erzeugt.

Das gemeinsame Event im Karlsruher Zoo war gelungen und wertvoll, um mit vielen Menschen und Familien in Kontakt zu kommen. Über 15.000 Besucher:innen ließen sich die EDEKA Familientage im Karlsruher Zoo nicht entgehen. Übrigens – es gibt in diesem Jahr noch einen Termin für die EDEKA Familientage,  am  26. und 27. August  gibt es in der Wilhelma in Stuttgart nochmal die Gelegenheit Demeter Produkte zu genießen und die überzeugten Landwirt:innen und Verarbeiter persönlich zu treffen.

Verkostung bei Campo Verde auf den EDEKA Erlebnistagen im Karlsruher Zoo