Ausbildung und Praktikum

Ausbildung und Praktikum

Mehr erfahren

Die Arbeit auf einem biodynamisch wirtschaftenden Demeter-Betrieb erfordert umfassende Fertigkeiten und bedarf einer sehr guten Ausbildung. In Baden-Württemberg bieten verschiedene Mitgliedsbetriebe Ausbildungen oder auch Praktika im landwirtschaftlichen oder gärtnerischen Bereich an.

Das Team der LAG Demeter Baden-Württemberg unterstützt gerne, das richtige Angebot zu finden. Wir vermitteln, falls es um einen Praktikumsplatz geht (Waldorfschüler & Studenten), oder um einen Ausbildungsplatz, eine FÖJ-Stelle, und auch, wenn Sie als Betriebsleiter künftig junge Menschen ausbilden wollen. 

Kontaktieren Sie uns einfach unter + 49(0)711-902540 während unserer Telefonzeiten: Mo./Die. sowie Do./ Fr. von 9:00 bis 13:00 Uhr oder senden Sie eine e-Mail an: ausbildung[ / at \ ]demeter-bw [ / dot \ ] de. Bitte gleich auch die bevorzugte Region in Baden-Württemberg (PLZ) und den Arbeitsbereich (Weinbau, Gartenbau, etc.) angeben. Möglichkeiten der universitärer Bildung oder Ausbildung im Ausland finden Sie hier

Freie biodynamische Ausbildung

Die freie biodynamische Ausbildung ist nicht zwingend für jeden Betrieb oder jeden Lehrling verpflichtend. Sie entstand aus dem Wunsch, nicht nur auf dem Betrieb, sondern auch im Unterricht die biodynamischen Grundlagen und Arbeitsweisen zu vermitteln. In Baden-Württemberg gibt es verschiedene biodynamische Ausbildungen:

Freie Landbauschule Bodensee

Vor mehr als 40 Jahren hat sich die Landbauschule Bodensee gegründet mit dem Ziel, praxisnahe Kurse für die biologisch-dynamische Ausbildung anzubieten. Eine besondere Chance liegt darin, dass viele Auszubildende trotz freier Schule schon nach zwei Jahren die staatliche Berufsabschlussprüfung ablegen dürfen. Mehr Informationen zur Landbauschule am Bodensee gibt es hier: www.landbauschule-bodensee.de/

Biodynamische Ausbildung im Süden

Seit Anfang 2019 besteht der Initiativkreis „Biodynamische Ausbildung im Süden“. Hier engagieren sich biodynamisch arbeitende Menschen aus Baden-Württemberg und Bayern für künftige Auszubildende. Das Ziel ist eine weitere landwirtschaftliche sowie gärtnerische Ausbildung im "Ländle" in Zusammenarbeit mit den bayrischen Kollegen. Start der Ausbildung ist im März 2021.

Bis die Ausbildung beginnt, werden von Mai bis August 2020 Schnuppertage für potenzielle Lehrlinge und Ausbilder*innen angeboten. Dabei bekommen die Teilnehmer auf verschiedenen Betrieben Einblicke in den Ablauf der Biodynamischen Ausbildung und erfahren, welche Inhalte wie vermittelt werden.

Für die neue Biodynamische Ausbildung im Süden haben wir für Sie ein Informationsblatt erstellt. Darin gibt es Informationen über den Bewerbungsablauf, nötige Voraussetzungen für die Zulassung zur Ausbildung und wichtige Termine. 

Ebenfalls haben wir eine Übersicht mit den Ausbildungsbetrieben zusammengestellt. Auf dieser befinden sich alle Betriebe, die bis jetzt dabei sind.

Wir gehen davon aus, dass noch weitere Betriebe dazukommen und aktualisieren unseren Informationen. 

Wir freuen uns über Bewerbungen. Bei Fragen rund um die Biodynamische Ausbildung im Süden senden Sie gerne eine e-Mail an Laura Burkhardt: laura [ / dot \ ] burkhardt[ / at \ ]demeter [ / dot \ ] de.

Zusätzlich gibt es beim "Netzwerk Biodynamische Bildung" Infos über alle freien Ausbildungen, die bundesweit angeboten werden: https://biodynamische-ausbildung.de

PDF icon Informationen für Interessent*innen an der neuen Biodynamischen Ausbildung im Süden PDF icon Anmeldung zur Biodynamischen Ausbildung im Süden PDF icon Ausbildungsbetriebe Biodynamische Ausbildung im Süden, Stand Juni 2020