Unsere Kulturregionen

Demeter-Landwirt*innen engagieren sich ehrenamtlich in Regionalgruppen, sie sind für Berufskolleg*innen als Vertrauenspersonen ansprechbar, sie vertreten ihre Anliegen im Landesvorstand oder als Delegierte im Bundesverband.

Für Verbraucher*innen sind in 13 Demeter-Kulturregionen Baden-Württembergs vor Ort Bauernhöfe, Gärtnereien, Weinbau, Hofläden und Ferienwohnungen sichtbar. So wird die biologisch-dynamische Gemeinschaft von Erzeuger*innen, Verarbeiter*innen, Gastronomie und Handel transparent.

Kulturregion Oberrhein

Melonenernte in Deutschland, biodynamische Landwirtschaft Region Oberrhein

Melonenernte in Deutschland, biodynamische Landwirtschaft Region Oberrhein, Foto: Vinzent Weinbeer

Wir sind im wahrsten Sinne der Worte von der Sonne verwöhnt. In unserer südlichsten Demeter-Kulturregion widmen sich - wie nirgends sonst in Deutschland -  biodynamische Gärtner*innen, Landwirt*innen und Winzer*innen auf mehr als 50 biodynamischen Höfen, Gärtnereien und Weingütern dem Anbau sonnenbedürftiger Kulturen.

Weil wir entlang der Nord-Süd-Achse immer in Reichweite der Konsument*innen großer Städte - wie Mannheim, Karlsruhe, Offenburg, Freiburg, Baden-Baden  - biodynamische Landwirtschaft betreiben, sind unsere Produkte wie Obst, Gemüse, Getreide, Kartoffeln und Wein besonders gut geeignet für den direkten Austausch zwischen städtischen Biokäufer*innen und regionalem biodynamischen Anbau. Wir Badener sind bekannt für unsere Gastfreundschaft. Diese kann jeder genießen, der zu Weinproben kommt, unsere Hofläden besucht oder auf den vielen regionalen Wochenmärkten unsere Milch, Eier, Käse, Fleisch und Wurst kauft.

Unsere Demeter-Region „Oberrhein“ schmeckt besonders gut, weil wir Lebensqualität schätzen. Was uns sehr freut: die Feinschmecker-Nachbarn aus dem Elsass kommen gerne als Kund*innen der „Biodynamie“. Natürlich sind wir stolz auf das französische Flair unserer Region, die Internationalität und das Staunen bei den Bio-Konsument*innen. Wer weiß schon, dass bei uns im Sommer Demeter-Melonen geerntet werden, und nicht nur Bio-Spargel gedeiht, sondern auch Meerrettich, Chilis für leckeres Harissa sowie Soja und Lupinen für Veganer und Vegetarier. Und was wären wir und die Verbraucher*innen ohne Biodiversität und Bienen. Gemeinsam mit unseren Demeter-Imker*innen setzen wir uns für Artenvielfalt und wesensgemäße Bienenhaltung ein.

 

Hofportraits

Ansprechpartner:innen Demeter-Beratung

Ruth Dettweiler

Ruth Dettweiler
Gärtner:innen, Gemüsebau, Obstbau, Solawis
ruth [ / dot \ ] dettweiler[ / at \ ]demeter-beratung [ / dot \ ] de

Pauline Seyler

Pauline Seyler
Geflügel
pauline [ / dot \ ] seyler[ / at \ ]demeter-beratung [ / dot \ ] de

Kontakt in die Region

Christoph Decker

Christoph Decker
Gärtnermeister
[Kontaktformular]

Benjamin Gosewinkel

Benjamin Gosewinkel
Delegierter für Gärtner:innen und Feldgemüsebau
[Kontaktformular]

Im Moment gibt es in dieser Kulturregion keine Veranstaltungen.