Vermarktung von Bio-Fleisch verbessern

Vermarktung von Bio-Fleisch verbessern

Wintertagung 2016 von Bioland und Demeter

Am Montag, den 11. Januar 2016, laden der Demeter Baden-Württemberg e.V. und der Bioland-Landesverband Baden Württemberg e.V. von 9.30 bis 16.30 Uhr zur gemeinsamen Wintertagung in die Schwäbische Bauernschule nach Bad Waldsee ein. Referenten aus Wirtschaft und Politik erörtern in Fachvorträgen die zentrale Thematik der Haltung, Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Fleisch. Eingeladen sind Landwirte, Metzger, Fachhändler und alle am Thema Interessierte.

Die Nachfrage nach Bio-Fleisch-Produkten stieg beim Verbraucher in den vergangenen Jahren kontinuierlich. Der Bio-Fleisch-Handel nutzt Marktchancen, erschließt neue Märkte und Marktsegmente und setzt neue Maßstäbe in Qualität und Service.Im Zuge von Globalisierung sowie einer an Großbetrieben und -konzernen ausgerichteten Agrarförderung durch die EU wird dies jedoch immer schwieriger.

Über Chancen und Entwicklungen des Biolandbaus in Baden-Württemberg referiert der Grünen-Abgeordnete Martin Hahn. Einen Überblick zur regionalen Vermarktungsunterstützung vermittelt Christian Wüst von Demeter Baden-Württemberg e.V., Martin Haugstätter vom Beratungsdienst Ökologischer Landbau Schwäbisch Hall thematisiert die Wirtschaftlichkeit der Bio-Rindfleischerzeugung. Nach der Mittagspause beschäftigt sich Gerhard Nehk von der rebio GmbH in Rottenburg mit den Möglichkeiten und Anforderungen bei der Vermarktung von Bio-Fleisch allgemein. Die Vermarktungsgemeinschaft Bodensee beschäftigt sich mit neuen Kooperationen in Produktion, Verarbeitung und Vermarktung, worüber Thomas Schumacher vom Demeter Hättelihof Konstanz berichtet. Ebenso um Vermarktung geht es in dem Vortrag „Betriebsvorstellung und neue Vermarktungswege“ von Peter Bloching, vom Bioland- Peter und Paul Hof in Undingen.

Abschließend gibt es eine Zusammenfassung.


Anmeldungen bitte an: Bauernschule Bad Waldsee, Tel.: 07524 40030, Fax: 07524 400333, bauernschule[ / at \ ]lbv-bw [ / dot \ ] de.
Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenlos, um Spenden wird gebeten. Es entstehen Verpflegungskosten von 25€ pro Person + Getränkekosten.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.demeter-bw.de. Das Tagungsprogramm entnehmen Sie bitte dem Anhang: Wintertagung Bad Waldsee 2016