Schäferwagen, moosduftende Nadelwälder, Wasserfälle

Urlaub im Nordschwarzwald

Ferien im Schäferwagen auf dem "Unteren Berghof" in Wildberg, Foto: Sophie Kraul


Etwa 30 Kilometer entfernt von Böblingen (Mineral-Therme) ist der Feriengast schon mitten im Nordschwarzwald. Die Landschaft vereint die Schönheit des Schwarzwaldvorlandes mit der des sogenannten „Hecken- und Schlehengäus“. Blickt man von oben auf Baden-Württemberg, umrahmen die Städte Calw, Baden-Baden und Pforzheim den Nordschwarzwald. Dunkelgrüner Wald, viele Berge und Täler machen den Reiz dieser Region aus. Zum Besuch laden außerdem malerische Städtchen wie Nagold, Bad Wildbad, Altensteig oder Calw. Von Calw aus geht´s in Wanderschuhen direkt in die typischen Nadelwälder des Nordschwarzwaldes.

Demeter-Urlaubsmöglichkeiten:

Nahe des Luftkurortes Wildberg im Landkreis Calw, im Oberen Nagoldtal, bewirtschaftet Familie Kraul ihren Demeter-Hof (Hühner, Rinder, Alpakas, Ackerbau) und bietet Feriengästen Zeltplätze sowie urgemütliche Schäferwagen an. Vom Bahnhof der Stadt Wildberg ist der Hof zu Fuß in etwa 45 Minuten erreichbar.

In Neubulach bietet der Biohof Silberberg (Nebenerwerbslandwirtschaft) geführte Ausritte und Wanderreiten für Gäste an, sowie für durchreisende Wanderreiter Unterkünfte für Pferd und Reiter.

Outdoor-Ausflugstipps in der Region

Für Urlauber bietet sich neben dem Besuch der Stadt Wildberg (Schäferlauf in 2022) natürlich auch ein Besuch der „Hermann-Hesse-Stadt Calw“ an (leider ist das Literatur-Museum wohl bis 2023 geschlossen), ansonsten lockt das Kloster Hirsau mit seinem Projekt: Blühende Naturparke. Überhaupt ist die Natur rund um Wildberg sehr verlockend – z.B. die Lützenschlucht  oder die Xanderklinge. Wer sportlich unterwegs ist, der entdeckt den Nagoldtalradweg. Und wer mal die Bäume von oben aus entdecken möchte, dem sei der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad - etwa 45 Minuten Autofahrt entfernt - empfohlen.

Was kann man bei schlechtem Wetter unternehmen?

Bei Regen, aber natürlich auch sonst, locken verschiedene Thermen wie z.B. das Palais Thermal. Das Thermalbad in Bad Wildbad zählt zu den ältesten Bädern Europas oder die Therme in Bad Liebenzell.

Gibt es weitere Demeter-Ausflugstipps in der Umgebung?

Das Bistro sowie der Hofladen der Dorfgemeinschaft Tennental Deckenpfronn ist nicht weit entfernt und es lohnt sich außerdem ein Besuch beim Demeter-Hof Klaus Sindlinger, dort gibt es einen wunderschönen Scheunenmarkt (bislang allerdings nur in der Adventszeit).