Lichtmesstagung des Bündnis Bodensee schafft gegenseitige Wahrnehmung

Für eine Realität der Lösungen


Bildung nach außen wie nach innen ist ein Anliegen der Demeter-Gemeinschaft. Dabei ist es uns wichtig, voneinander zu lernen und gemeinsam daran zu wirken, von einer Realität der Probleme zu einer Realität der Lösungen zu kommen.

In unserem Bündnis Bodensee haben wir deswegen eine jährliche Lichtmesstagung etabliert. Die Veranstaltung gibt uns nicht nur geisteswissenschaftliche Impulse, sie ermöglicht uns auch ein zukunftsweisendes, ganzheitliches Gemeinschaftserlebnis. 

Denn hier kommen die verschiedenen Akteur*innen einer funktionierenden Gemeinschaft rund um die landwirtschaftliche Wertschöpfung und Wertschätzung zusammen: Die Bäuerinnen und Bauern, Verarbeiter*innen, Händler*innen und Konsument*innen. Hier erleben und lernen wir, welche Dynamiken sich ergeben können, wenn aus einem Landwirtschaftsverband ein Gesellschaftsbündnis wird. Ein Labor, das an den Wurzeln zeigt, wie dynamisch Gemeinschaft in der Land- und Lebensmittelwirtschaft funktioniert, wenn sie ganzheitlich angelegt ist. Und welche positive Kraft entsteht, wenn alle am System Landwirtschaft Beteiligten auf Augenhöhe und von gegenseitiger Neugier motiviert aufeinandertreffen. In diesem Forum diskutieren wir über Themen wie zukunftsfähige Wirtschaftskreise, Wertschöpfungsketten oder Weltagrarsystem und Geschwisterlichkeit.

Die Tagung findet jährlich im Januar mit einem wechselnden Schwerpunktthema statt. 

Nächster Termin: Wird im Januar 2021 sein