Einführungskurs 2019

Einführungskurs 2019

Seminar für Landwirte, Gärtner und Obstbauern

Der Wochenendkurs bietet in praxisorientierten Einheiten und Referaten eine umfassende Einführung in die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise.

Vom 22. bis 24. Februar 2019 findet das Seminar in der Dorfgemeinschaft Tennental in Deckenpfronn statt – einem vielseitigen Betrieb, der schon seit über 20 Jahren auf biodynamische Art und Weise bewirtschaftet wird. 

Zentrale Perspektive ist der landwirtschaftliche Betrieb. Langjährige, praxiserfahrene Demeter-Landwirte werden unter anderem zur Bodenfruchtbarkeit oder zur Herstellung und Ausbringung der Präparate sprechen. Alle Referenten stehen während des Seminars für individuelle Fragen und Anliegen zur Verfügung. Der Kurs richtet sich an Landwirte, Gärtner und Obstbauern, Studenten und Lehrlinge sowie praktisch Tätige im Land- und Gartenbau, an Umstellungsinteressierte und Umstellerbetriebe, die gemäß den Demeter-Richtlinien in den ersten beiden Jahren eine einführende Fortbildung belegen müssen.

Tagungsort
Dorfgemeinschaft Tennental, Ita-Wegmann-Straße 7,
75392 Deckenpfronn, Tel.: 07056/9260

Teilnahmegebühr
150,- Euro Kursgebühr inkl. Verpflegung. Eine Anmeldung ist erforderlich!

Übernachtung
Hotel Krone, Markplatz 10, 75392 Deckenpfronn.
Ein Kontingent an Zimmern ist reserviert, Stichwort:
Demeter. Bitte buchen Sie selbst und rechtzeitig unter Tel.
07056/92990 (möglichst vor Seminarbeginn einchecken).
Die Übernachtungskosten sind separat zu begleichen:
EZ: 62 €, DZ 89 € / Nacht (inkl. Frühstück).
 

Anmeldung zum Seminar
Weitere Infos, Anmeldeunterlagen und das Kursprogramm finden Sie hier. Im rechten Bereich finden Sie das Online-Anmeldeformular.

Anmeldung bis 8. Februar 2018 an: Demeter Baden-Württemberg, Hauptstr. 82, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Tel. 0711/902540, Fax 0711/9025454, info[ / at \ ]demeter-bw [ / dot \ ] de

Dieses Veranstaltung wird unterstützt von:

demeter_akademie_rgb.png

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft:

2019_ble_logo_bmel_boeln_foerderzusatz.jpg