Demeter-Betriebe laden ein

Demeter-Betriebe laden ein

Genießen auf der Slow Food 2015

Vom 09.-12. April 2015 sorgt Demeter BW mit insgesamt acht Demeter-Partnern aus Landwirtschaft, Weinbau, Gastronomie und Verarbeitung auf der Slow Food Messe in Stuttgart für biodynamischen Genuss, kulinarische Vielfalt und Bio-Lebensmittelqualität. Besuchen Sie uns auf dem Demeter-Gemeinschaftsstand in Halle 7, Stand 7 F 30 und 7 E 3. Diese Demeter-Betriebe freuen sich auf Sie:

Weingut Fuchs-Jacobus

Die erste Besonderheit der Weinberge am Schweppenhäuser Steyerberg: die Steillage von 35–100 % Gefälle. Die zweite: Hier entstehen dank Schieferböden und biodynamischer Arbeitsweise Weine von ausgezeichneter Qualität. Das Demeter-Weingut Fuchs-Jacobus setzt den schonenden Umgang mit der Natur und das Zusammenspiel von Boden, Klima und Rebe konsequent und beispielhaft um – von der Lese aller Trauben von Hand bis zur Flaschenreife.

Rosenhof Taubertal

Bereits seit 1986 hat sich Obstbauer und Gärtner Reinhold Schneider auf Rosen spezialisiert. Rund 120 verschiedene Sorten wachsen in seinem Demeter-Betrieb, dem Rosenhof Taubertal. Aus seinen Blüten und Blättern entsteht eine große Vielfalt an kulinarischen und kosmetisch-medizinischen Rosenprodukten: Die Palette reicht von Likör oder Sekt über Eis und Fruchtaufstrich bis hin zu Deodorant und Gesichtswasser.

Gärtnerei Andreashof

Die Gärtnerei Andreashof bei Überlingen am Bodensee baut vorrangig eine ganz spezielle Pflanze an: die Licht-Yam. Ihre einzigartige Fähigkeit, Lichtenergie zu speichern, macht sie so besonders. In der traditionellen chinesischen Medizin wird diese Wirkung seit vielen Jahrhunderten geschätzt. Die handgeernteten hochwertigen Rohstoffe in biologisch-dynamischer Qualität werden auf dem Hof schonend verarbeitet, verpackt und vertrieben.

St. Michaelshof

Seit Bestehen betreibt der St. Michaelshof biodynamischen Landbau. Es werden weit über 150 verschiedene Feld- und Feingemüsesorten sowie Obst, Gewürz-, Heil- und Wildkräuter, Kartoffeln, Getreide, Beeren und vieles mehr angebaut. In den hochmodernen Produktionsräumen werden superfrisch, nach eigen entwickelten Rezepturen und in liebevoller Handarbeit Bio-Produkte – wie Pestos, Sirupe, Essige – von höchster Qualität und Vitalität geschaffen. Verwöhnen Sie sich und genießen Sie gesunde, vitalste und oberleckere Wild- und Bio-Lebensmittel.

Weingut Schmalzried

Als erstes Öko-Weingut Württembergs arbeitet Familie Schmalzried auf dem Weingut Schmalzried bereits seit über 30 Jahren nach ökologischen Kriterien, seit 10 Jahren zudem nach biologisch-dynamischen Vorgaben – seit 2008 mit Demeter-Zertifikat. Charaktervolle und aussagekräftige Weine sind das Ergebnis von sehr naturbewusster Handarbeit ohne chemische und physikalische Einflüsse. Dies steigert nicht nur die Qualität der Weine, sondern schont und fördert zudem Boden, Flora und Fauna sowie eine artenreiche Tierwelt.

Reyerhof

Seit 1955 wird der Reyerhof biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Im hofeigenen Bistro kommen Gemüse, Getreide, Kartoffeln, Obst, Milchprodukte und Fleisch vom Acker und aus dem Stall direkt auf den Tisch. Im zugehörigen Laden (Mo.–Fr. 9–18:30 Uhr und Sa. 8–13 Uhr) wird neben den eigenen Produkten auch ein reichhaltiges Naturkostsortiment angeboten. Besucher können erleben, woher die Lebensmittel kommen – sei es bei einem Besuch im Melkstand, beim Füttern der Kühe und Kälber oder bei der Herstellung der Speisen. Das jüngste Reyerhof-Produkt ist ein Eis, das direkt vor Ort aus der Milch der hofeigenen Kühe hergestellt wird.


Stuttgarts Bio-Küche auch auf der Messe

Wer sich gerne einmal fernab vom Messetrubel kulinarisch verwöhnen lassen möchte, der ist bei Sabine Lässig und Joachim Latsch vom „Bio-Restaurant Lässig“ genau richtig. In ihrem Restaurant im Stuttgarter Westen ebenso wie auf der Messe lädt das Team vom „Lässig“ dazu ein, in gemütlichem Ambiente die köstliche Bio-Küche aus ganz besonderen Bioland- und Demeter-Lebensmitteln zu genießen.

Bio-Kochshowprogramm und Mitmach-Aktion bei Demeter

Demeter Baden-Württemberg präsentiert in Kooperation mit der Öko-Agentur Blumberg ein außergewöhnliches Showprogramm – unter anderem sind Taste-the-Waste-Regisseur Valentin Thurn und Bio-Spitzenkoch Simon Tress am Start. Lesen Sie mehr über Promis, Bio-Kochshows und den "Fleischsonntag" auf der SlowFood-Messe sowie das ausführliche Bio-Kochshowprogramm in der Demeter-Genusswerkstatt.