50 Jahre Lehenhof

50 Jahre Lehenhof

Jubiläumsfeier in Deggenhausertal

Die Dorfgemeinschaft Lehenhof in Deggenhausertal feiert am 5. Juli 2015 ihr 50jähriges Bestehen. Von 11 bis 17 Uhr öffnet der Lehenhof  an diesem Tag seine Türen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, den vielfältigen Demeter-Betrieb hautnah zu erleben und mehr über die Dorfgemeinschaft zu erfahren. Mit einem bunten Rahmenprogramm voller Musik, Führungen, Bio-Köstlichkeiten, Kunstausstellungen sowie dem Verkauf von Werkstattprodukten bietet der Hof ein Ausflugsziel und einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie.

Wissenswertes über die Dorfgemeinschaft Lehenhof erfahren die Besucher bei Führungen sowie Besichtigungen der Gärtnerei: Seit 50 Jahren leben und arbeiten 350 Menschen mit und ohne Behinderungen, Alte und Junge, Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zusammen mit Landwirten und Gärtnern, und bewirtschaften die Flächen der Gemeinschaft über dem Bodensee gemäß der Biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise und nach den Richtlinien des Demeter-Verbandes.

Für beste Unterhaltung beim Jubiläumsfest sorgen Musiker und ein Zauberer begeistert die großen und kleinen Gäste. Noch mehr Kultur bietet der Hof bei Kunst- und Fotoausstellungen unter anderem zum Thema „50 Jahre Lehenhof“. Bei Workshops zum Nistkastenbau und bei Vorträgen über ökologische und wesensgemäße Bienenhaltung erfahren die  Teilnehmer mehr über Ökolandbau, Natur- und Umweltschutz im Bereich Gärtnerei und Landwirtschaft. Mitmachaktionen und ein vielfältiges Erlebnisprogramm gibt es für die Kleinen: Kinder-Schminken, Ponyreiten, Schmuck herstellen und Holzhandwerken. In der betriebseigenen Färberei und Weberei dürfen Kinder selbst Hand anlegen. Sportlich geht es beim großen Hof-Fußballturnier zu.

Bio-Food für alle!

Ob leckeres Eis, frische Salate, hausgemachte Kuchen oder feiner Ochs am Spieß - mit Bio-Köstlichkeiten aus eigenem Anbau und eigener Herstellung sorgt die Gemeinschaft für das leibliche Wohl aller Gäste. Am Tag der offenen Tür erhalten die Besucher Einblicke in die verschiedenen Werkstätten. Wie entsteht feiner Bio-Käse? Worauf kommt es beim Demeter-Brot an? Besondere Stücke aus der Holzwerkstatt oder der Papierwerkstatt vor Ort können am Tag der offenen Tür auch käuflich erwerben werden.

Weitere ausführliche Informationen über das umfassende Jubiläumsprogramm erhalten Sie bei der Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e.V., Lehenhof 2, 88693 Deggenhausertal, Tel. 07555 / 801-0, info[ / at \ ]lehenhof [ / dot \ ] de,
www.lehenhof.de


Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof

Der Lehenhof wurde als erste Camphill-Dorfgemeinschaft in Deutschland im Jahr 1964 durch Karl König gegründet. Einige wenige Menschen begannen hier mit dem Aufbau einer sozialtherapeutischen Gemeinschaft: Ein verlassenes Hofgut bildete die Keimzelle eines Gemeinwesens, in dem heute über 300 Menschen leben und arbeiten. Ein ‚Dorf’ ist entstanden mit Wohnhäusern und Werkstätten, einem Kulturzentrum, Landwirtschaft, Gärtnerei, Ambulanz, Therapieräumen und schließlich einem Friedhof. In den umliegenden Ortschaften liegen weitere Häuser und Arbeitsstätten. Ein Einkaufsladen verkauft biologische Waren. Zur Dorfgemeinschaft gehören heute erwachsene Menschen mit verschiedenen Behinderungen, am Ort lebende Mitarbeiter, ihre Familien, Mitarbeiter im Ruhestand und Menschen, die außerhalb wohnen, aber täglich zur Arbeit kommen.