Die Landwirtschaft der Zukunft

Die Landwirtschaft der Zukunft

Demeter-Herbsttagung in Ulm

Wie sieht die Zukunft der biologisch-dynamischen Landwirtschaft aus? Was ist eine aufbauende Landwirtschaft und die Humusrevolution? Was beinhaltet die evolutive Landwirtschaft? - Zu diesen Themen und spannenden Vorträgen lädt Demeter Baden-Württemberg e.V. gemeinsam mit dem Beratungsdienst Ökologischer Landbau Ulm und dem Haus der Begegnung am 26. November 2017 zu seiner diesjährigen Jahrestagung nach Ulm ein.

Die Demeter Tagung

Die vorläufigen Programmpunkte und Referenten der Demeter-Jahrestagung am 26. November 2017 in Ulm:

Beginn der Tagung: 9.45 Uhr

• Begrüßung und Grußworte der Veranstalter

10.00 Uhr: „Die Zukunft der biologisch-dynamischen Landwirtschaft“
Das Leitbild des Demeter-Verbandes erläutern und die zukünftige Entwicklung der biologisch-dynamischen Landwirtschaft (Referent: Alexander Gerber, Vorstand des Demeter e.V.)

11.15 Uhr: Kurze Pause mit Kaffee, Brezeln, .....

11.45 Uhr: »Aufbauende Landwirtschaft und Humusrevolution«
Bericht über die praktische Umsetzung der aufbauenden Landwirtschaft am Tempelhof und von der Idee der Humusrevolution.(Referent: Stefan Schwarzer, Geograf, Autor und Permakultur-Designer)

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr: »Evolutive Landwirtschaft«
Landwirtschaft nach dem Bildprinzip des Menschen - Hinweise für eine zukunftsfähige Agrarkultur.
(Referent: Nikolai Fuchs, Vorstand GLS Treuhand e.V. und Stiftungsrat Zukunftsstiftung Landwirtschaft)

Ende der Veranstaltung: 16.00 Uhr

Ort: Haus der Begegnung, Grüner Hof 7, 89073 Ulm,

EINTRITT FREI!

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Demeter-Geschäftsstelle in Leinfelden-Echterdingen: Ansprechpartner Christian Wüst, 0711/902540.